Halles Handballerinnen verlieren 24:34 in Dortmund

Posted on

Handball-Bundesliga Halles Handballerinnen verlieren 24:34 in Dortmund

Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors. Foto

© Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt sind mit einer Niederlage in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Beim Vizemeister des Vorjahres verlor das Team aus Sachsen-Anhalt am Samstag mit 24:34 (13:20). Den größten Anteil am klaren Erfolg der Dortmunderinnen hatten Alina Grijseels (8/6), Zöe Sprengers und Dana Bleckmann (je 5). Für Halle erzielten Vanessa Dierks, Cara Reuthal (je 4) und Julia Niewiadomska (4/3) die meisten Tore.

Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt sind mit einer Niederlage in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Beim Vizemeister des Vorjahres verlor das Team aus Sachsen-Anhalt am Samstag mit 24:34 (13:20). Den größten Anteil am klaren Erfolg der Dortmunderinnen hatten Alina Grijseels (8/6), Zöe Sprengers und Dana Bleckmann (je 5). Für Halle erzielten Vanessa Dierks, Cara Reuthal (je 4) und Julia Niewiadomska (4/3) die meisten Tore.

Die Hallenserinnen konnten nur in der Anfangsviertelstunde auf Tuchfühlung bleiben. Dann sorgten die Gastgeberinnen mit einem Zwischenspurt von 8:5 (13.) auf 14:6 (21.) innerhalb von acht Minuten bereits für die Entscheidung in dieser Partie. Nach der Pause steigerte sich Halle und gestaltete die zweite Hälfte bis zum 24:18 (43.) offen. In der Schlussphase vergaben die Union-Spielerinnen aber zu viele klare Chancen und damit ein besseres Ergebnis.

Handball-Bundesliga der Frauen Website Union Halle-Neustadt

dpa

#Themen

Buy Instagram Followers